Meine Sonne ist Schwarz


Eine Amy-Winehouse-Hommage

Szenischer Konzertabend von und mit Sissi Zängerle und Dirk Rosenboom

 

Gewidmet der großen, unvergesslichen Souldiva und ihrer wunderbaren Musik ist MEINE SONNE IST SCHWARZ ein wilder, bunter Szenischer Konzertabend der Schauspielerin und Sängerin Sissi Zängerle, begleitet vom Pianisten Dirk Rosenboom. Endregie führte Nomena Struß und produziert wurde die eineinhalbstündige Hommage vom Kulturzentrum Lagerhaus in Bremen. 

 

Mit deutschen Covern ihrer Songs, poetischen Texten, Filmsequenzen und Performances setzt sich das Duo theatralisch und performativ mit der unvergesslichen Ausnahmekünstlerin auseinander und schafft ihr ein leidenschaftliches Denkmal. 

 

Es entsteht ein sehr persönlicher Zugang zu ihrer dramatischen Lebensgeschichte und von den Künstlern an die Hand genommen begibt sich das Publikum mitten hinein in die Grenzgebiete zwischen Höhenflug und Destruktion, der rastlosen Suche nach dem ultimativen Kick und dem großen Fall. 

 

Auf diese Weise gemeinsam eine magische Reise durch verschiedenste Gefühlswelten zu erleben, um am Ende gemeinsam als Helden aus der Geschichte hervorzugehen- dies ist das Ziel von MEINE SONNE IST SCHWARZ.

 

 

Besetzung:

Musik / Technik: Dirk Rosenboom

Schauspiel / Gesang: Sissi Zängerle

 

Dauer der Inszenierung: 

1,5 Stunden

 

Zum Spielplan