Gretchen 89ff




Goethe Comedy Kabarett

Theaterkabarett von Lutz Hüber

Alle kennen das Gretchen aus Goethes "Faust" und viele kennen die berühmte Kästchenszene. Aber nur wenige kennen die Proben zu diesem Monolog.

"Gretchen 89ff" wagt den tiefen Blick hinter die Theaterkulissen. Ist aber zugleich eine Liebeserklärung an das Theater und ein großes Vergnügen für das Publikum, dass sich unversehns als Teilnehmer eines Castings wiederfindet.

Was passiert, wenn die Anfängerin auf den genervten Regisseur trifft, oder die Diva auf den Regieneuling? Oder wenn das Kästchen aus der Szene gestrichen wird? Regisseure haben eine Macke und Schauspieler eine Selbstdarstellungsneurose...oder umgekehrt.

In 20 Rollen zeigen Silke Bollhorst und Ullrich Matthaeus diesen "Ritt über den Bodensee" bzw. den Grund, warum Regie und Schauspiel es nicht wirklich leicht miteinander haben.

Erwarte bloß keiner, den "Faust" hier zu sehen, aber groteske und anrührende Komik. Bei diesem Stück ist das Publikum ganz nah am Theater.